Apple Profil der IELEV Schulen

Apple Profil der IELEV Schulen

Als IELEV Schulen planen wir Lernprozesse noch effizienter zu gestalten. Durch die Verwendung von Bildungstechnologien machen wir unsere Schülerinnen und Schüler innerhalb akademischer Systemganzheit kompetent für das 21. Jahrhundert.

Zum Schuljahr 2014/2015 haben wir an den IELEV Schulen in den fünften und sechsten Klassen, den Vorbereitungsklassen Gymnasiums und für die K12 Gruppenlehrer Apple Technologien integriert. Zum Schuljahr 2015/2016 haben wir das Projekt auf die siebten Klassen und die neunten Klassen Gymnasiums ausgeweitet.

Im Rahmen eines digitalen Eins zu Eins Unterrichts spielt der Einsatz von iPads an den IELEV Schulen bereits für jüngere Schülerinnen und Schüler eine große Rolle. So können sie die für das 21. Jahrhundert nötige Informationsalphabetisierung entwickeln und zu digitalen Bürgerinnen und Bürgern werden.

Diesen Prozess unterstützen wir durch die Einsatzmöglichkeit von Apple TV in allen Klassenräumen, die Verwendung nützlicher Apple Anwendungen, iMac-Labore, die Verwendung von iPads und Smartboards. Hinzu kommen Technologieklassen.

Führungssysteme, bei der Ausbildung mit Apple Technologien gehen voran. Die Informationen und Erwerbe, welche den Schülern während der Ausbildung gewährt werden sollen, können nur dann verwirklicht werden, indem die Schüler in der Ausbildungsumgebung eine aktive Rolle übernehmen. Das Erschaffen der eigenen Lernerfahrungen mit Apple Produkten, beschafft das Fokussieren der Schüler.

 iPad, leistet dieser unterschiedlichen Ausbildungspraxis beinhaltender Erfahrung Beitrag und gewährt den Schülern die Wahlmöglichkeit betreffend die angemessenste Technologiemittel für die eigenen Projekte zu wählen iPad beinhaltet für die heutzutage in der digitalen Welt erzogenen Jugendlichen neben Ausbildung für deren individuelle und soziale Leben auch viele Lösungen.

Neben persönlichen Organisationen und Kommunikation gewährt Internet, Zugang zur vielen unterschiedlichen Daten, Information und Anwendung. 

An unseren Schulen werden Ein zu Eins Ausbildung mit Tablette durch „bei Ein zu Eins Ausbildung mit Tablette mehrfunktionelle dialogorientierte Ausbildungsmodell“ welche Lernen – Lehraktivitäten aktiv bearbeitet und während des Prozesses die Lernprodukte messend im Rahmen des Konstruktivistischen Ansatz dem Unterricht dialogorientierte Teilnahme verwirklicht.

Abseits der Kommunikation befinden sich unsere Schüler und Lehrer in Ein zu Eins Interaktivität. Akte und Aufgabeaufteilungen, Vorlesungspräsentationen, online/offline Anwendungen innerhalb und außerhalb der Klassen, Messen-Bewertungsanwendungen, interaktiv angereicherte Arbeitsbücher, individuelle/Gruppen Projektarbeite ermöglichen den Lernen – Lehrumfeld der Schüler und Lehrer mit zukünftigen Ausbildungstechnologien zu gestalten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten aus den IELEV Schulen zu erhalten.

  • Türkiye Özel Okullar Birliği
  • MEB - Okul Sağlığı
  • Erasmus +
  • University of Cambridge ESOL Examinations
  • The Duke of Edinburgh’s International Award
  • Weltverband Deutscher Auslandsschulen
  • Das Deut­sche Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz
  • Schulen: Partner der Zukunft
  • Die Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen
  • The International Baccalaureate®