Fremdsprachenunterricht

Türkisch- und Deutschunterricht sind aufeinander abgestimmt. Arbeiten werden fächerübergreifend geplant und durchgeführt und die Themen mit dem Leben verknüpft. Der Lehrplan wurde nach den Lerneinheiten des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens erstellt. Durch diverse Aktivitäten werden die Fähigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben gefördert.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf das Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zu bringen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit ihre Deutschkenntnisse anhand der international anerkannten Prüfungen nachzuweisen.

Wir bieten unseren Quereinsteigern im August einen dreiwöchigen Deutschkurs an, der im Anschluss bis Ende des ersten Semesters jeweils Samstag fortgeführt wird.

In den Kindergärten wird die deutsche Sprache als Teil des täglichen Lebens vermittelt.

In den ersten bis vierten Klassen werden wöchentlich zwölf Stunden Deutsch unterrichtet. Dieser Unterricht wird separat von deutschen sowie türkischen Lehrern gehalten. Es ist uns wichtig, Fremdsprachen durch eigenes (Er-)Leben zu vermitteln. Aus diesem Grund führen wir Aktivitäten wie Schüleraustauschprogramme, Sprachferien in Deutschland, Theater, kreatives Schreiben und Lesewettbewerbe durch.

Damit unsere Schülerinnen und Schüler die deutsche Kultur kennenlernen, finden an unserer Schule deutsche Kulturveranstaltungen statt und werden Feste gefeiert: Sankt Martin, Nikolaus, Weihnachten, Karneval, Ostern…

Deutsch
Einzelheiten >
Englisch
Einzelheiten >

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Neuigkeiten aus den IELEV Schulen zu erhalten.

  • Türkiye Özel Okullar Birliği
  • MEB - Okul Sağlığı
  • Erasmus +
  • University of Cambridge ESOL Examinations
  • The Duke of Edinburgh’s International Award
  • Weltverband Deutscher Auslandsschulen
  • Das Deut­sche Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz
  • Schulen: Partner der Zukunft
  • Die Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen
  • The International Baccalaureate®